Stadtschreiber Vogelsang will hier nicht mehr weg
4. Oktober 2019
Ideen für ein besseres Ruhrgebiet gesucht
8. Oktober 2019

Citylogistik der Zukunft – Neue Lösungen für den innerstädtischen Lieferverkehr

Mit einer Diskussionsrunde und einem "Markt der Möglichkeiten geht das Projekt der Brost-Stiftung zu Mobilität im Ruhrgebiet in die nächste Runde.



Die Verbesserung der Verkehrssituation für die Menschen im Ruhrgebiet ist eine der dringlichsten Zukunftsaufgaben. Offensichtlich ist: Die bestehende Infrastruktur in der Region ist an ihre Grenzen gestoßen. Eine deutliche Verminderung der Stau-, Lärm- und Schadstoffbelastungen ist zwingend erforderlich, um nicht nur die Lebensqualität der Bewohner im Ruhrgebiet zu verbessern, sondern auch die hiesige wirtschaftliche Prosperität weiterhin garantieren zu können. Wie dies gelingen kann, steht auch im Fokus des von der Brost-Stiftung gemeinsam mit dem Verkehrsministerium NRW durchgeführten Projekts „Mobilität im Ruhrgebiet“.

In den Partnerkommunen Bottrop, Herne und Oberhausen wurden Lösungsansätze entwickelt, deren Umsetzung wir – neben allgemeinen Erfolgsfaktoren und Stolpersteinen – nun mit unseren Gästen diskutieren möchten.

Vor und nach der Veranstaltung präsentieren ausgewählte Partner erfolgversprechende Ansätze und neuartige Technologien auf einem Markt der Möglichkeiten. Erleben Sie Mobilitätsansätze von morgen und lernen sie innovative Lösungen für eine Citylogistik der Zukunft im Ruhrgebiet kennen.

Montag, 4. November 2019 17:30 – 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Akademie Mont-Cenis Mont-Cenis-Platz 1
44627 Herne

Begrüßung Prof. Bodo Hombach, stellv. Vorstandsvorsitzender der Brost-Stiftung
Rede Hendrik Wüst, MdL, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Moderation Anja Bröker, WDR

Podiumsdiskussion mit Hendrik Wüst, MdL, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Dr. Clemens Beckmann, Head of Smart Cities & Last Mile Solutions, Deutsche Post DHL Group
Prof. Dr. Uwe Clausen, Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik
Birgit Heitzer, Leiterin Logistik Konzern, REWE GROUP

Sie können sich unter diesem Link direkt zur Veranstaltung anmelden: Citylogistik der Zukunft

Es können keine Kommentare abgegeben werden.