Unsere Philosophie

Der Auftrag unserer Stiftungsgründerin Anneliese Brost ist klar und deutlich: Fördern, was den Menschen hilft; unterstützen, was der Gemeinschaft dient; nützlich sein für eine gute Zukunft des Ruhrgebiets.

Aktuelles aus unseren Projekten

Hinweis zu Corona: Veranstaltungen bis auf weiteres ausgesetzt

Die Brost-Stiftung folgt selbstverständlich den Empfehlungen zur Eindämmung der Covit-19 VirusInfektionen. Bis auf weiteres sind alle Veranstaltungen von Stiftungsprojekten ausgesetzt. Jetzt gilt es, die Herausforderungen erfolgreich zu bestehen und die richtigen Konsequenzen für unserer Gesundheitswesen zu ziehen. Das wird die Stiftung in Zukunft verstärkt fördern.

Anneliese Brost hat die Ziele ihrer Stiftung klar und deutlich formuliert: Fördern, was den Menschen hilft; unterstützen, was der Gemeinschaft dient; nützlich sein für eine gute Zukunft des Ruhrgebiets. In diesem Geist werden Projekte unterstützt. Nachfolgend lesen Sie, was wir aktuell tun. Weitere Informationen finden Sie unter "Projekte"

Stadtschreiber/in Ruhr

Stadtschreiber auf Facebook Lucas Vogelsangs Blog
Nach Gila Lustiger (54) und Lucas Vogelsang (33) ist Wolfram Eilenberger (47) der neue „Stadtschreiber Ruhr“. Im Rahmen des von der Brost-Stiftung finanzierten, auf fünf Jahre angelegten, Projektes lebt und arbeitet er ab Oktober 2019 im Revier. An dieser Stelle berichten wir über die weiteren Aktivitäten des Philosophieprofessors, Bestseller-Autors („Zeit der Zauberer“) und Fußballkolumnisten.

ANTRAGSTELLUNG


Sie kennen weitere förderungswürdige Initiativen? Gleich hier online bewerben.


VERANSTALTUNGEN


Sie möchten per E-Mail über unsere Veranstaltungen informiert werden? Hier können Sie unsere
Terminhinweise abonnieren

BESUCHEN SIE UNS