Wolfram Eilenberger erhält französischen Literaturpreis
21. November 2019
Von Facebook lernen heißt Überleben lernen
25. November 2019

Virtuelle Realität und Wirklichkeit verschwimmen

Neue Kunstinstallation im Oval Office von Künstler Ulf Langheinrich

Eine neue Installation eröffnet im Oval Office, powered by Brost-stiftung, im Schauspielhaus Bochum: Waveform X ist eine kinematografisch-stereoskopische Installation, bei der der Medienkünstler Ulf Langheinrich immersive Erfahrungen erzeugt. Die Besucherinnen und Besucher tauchen förmlich in das Kunstwerk ein. Dank 3D-Brille betreten sie einen dunklen Raum, der sich vor ihren Augen verwandelt und die Grenzen zwischen virtueller Realität und der vermeintlichen Wirklichkeit verschwimmen lässt.

Die Premiere ist am Samstag, 23. November um 17 Uhr, der Eintritt in die Installation ist kostenlos. Waveform X ist bis zum 12. Januar 2020 zu sehen, alle Termine finden sich auf der Homepage des Schauspielhaus Bochum unter diesem Link: Waveform X

Das Oval Office, powered by Brost-Stiftung

Das „Oval Office“, der ovale Raum im Keller des Bochumer Schauspielhauses will als wandlungsfähiger Ausstellungsort international renommierten Künstlern Raum geben für ungewöhnliche und neuartige Formate wie Film- und Videokunst, Performance, Digital Art, Raum- und Licht-Installationen. Die Brost-Stiftung unterstützt in diesem Rahmen das Bemühen, Theater für neue Publikumsgruppen zu öffnen. „Das neue Schauspielhaus soll kein reines Theater für eine gealterte Elite sein. Es geht darum, Zugang zu Bevölkerungsgruppen zu finden, die sonst wenig mit Kunst und Theater zu tun haben. Vor allem jungen Leuten soll die Angst vor der Schwelle zur Hochkultur genommen werden“, heißt es in der Begründung zur Förderung des Projektes.
Weitere Informationen zu vergangenen Projekten im Oval Office finden Sie unter den Links Würfelzucker mit bitterer Botschaft und Ich glaub´, ich tanz´ im Wald!.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.