Weg vom Kirchturmdenken
15. April 2016
Rechte und Bilder von Frauen in islamisch geprägten Kulturen
19. April 2016

Ruhrgebiet meets litCologne

Das 16. Festival der lit.Cologne stand drei Tage lang unter dem Zeichen der Flüchtlingskrise. Der Startschuss fiel am 16. März 2016. Die Krönung war ein Benefiz-Abend in der Lanxess-Arena. Um Till Schweiger versammelte sich jede Menge Prominenz. Die Brost-Stiftung übernahm die Teilnahmekosten für sozial schwache Familien und Kinder aus dem Ruhrgebiet. Die ließen sich im rheinischen Köln mitreißen: nicht nur durch prominente Musiker und Autoren, sondern auch durch literarische Highlights unter dem Titel „Flucht und Neuanfang“ .

Insgesamt gab es bei diesem Lesefestival 189 Attraktionen, davon 87 nur für Kinder, mit mehr als 100.000 Besuchern.
Lit1703_0421

Viel Prominenz gab sich bei der Benefiz-Gala die Klinke in die Hand.

Lit Till Schweiger

Till Schweiger moderierte den Abend.

Lit1703_Band

Musikalisch begesteierte das Programm ebenso.

Lit1703_schaetzing

Frank Schätzing war einer der prominenten Autoren.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.