Nr. 25: Papa, du bist mein bester Freund!
19. September 2018
Nr. 30: Ein Pils im Sommer mit der Schwester
19. September 2018

Nr. 28: Häuser. Häuser. Häuser.

Sie nennen ihre Straßen Kuckucksweg. Nachtigallsweg. Dachsweg. Farnweg, Tannenstrasse, Katzenbruch.

Und stellen dann in Werkhallen vorgefertigte Bausysteme auf das mit einem Darlehen erstandene Grundstück.

Wo du hinschaust, Häuser, Häuser, Häuser. Reihen-, Doppel-, Ein- und Zweifamilienhäuser. Und alle haben sie vier Mülltonnen und einen Stellplatz vor der Haustüre und perfekt zurechtgestutzte Hecken, wenn die Vorgärten nicht mit Kies, Schotter und Beton in Steinwüsten verwandelt worden sind, weil das pflegeleichter ist.

Überall dieser schlüsselfertig gelieferte Traum. Kindergerechtes, barrierefreies, umweltschonendes, energiesparendes, wärmespeicherndes, regenwassernutzendes, tageslichtfreundliches, auf Kleinfamilien-Bedürfnisse zugeschneidertes Glück.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.