Veranstaltung: Townhall mit Oberbürgermeister Thomas Kufen
9. November 2018
„In der Bahn sitzen Arme und Migranten, im Theater das Bildungsbürgertum“
13. November 2018

Veranstaltung: Was ist „Heimat“?

Zwischen bürgerlichen Klischees und teilweise populistischen Parolen fristeten Begriffe und Ideen von ‚Heimat‘ in den politischen und gesellschaftlichen Debatten der vergangenen Jahre ein Nischendasein - während verschiedene Versuche eine zeitgemäße Idee von ‚Heimat‘ wieder im politischen Diskurs der Mitte zu verankern oft gescheitert sind. Umso erstaunlicher muss es auf den ersten Blick erscheinen, dass der kaum greifbare Begriff, der für Viele eher ein Zugehörigkeitsgefühl als eine geographische Standortbestimmung bedeutet, in jüngster Zeit in die Mitte der gesellschaftlichen Debatte zurückzufinden scheint.
 
Die neue Sehnsucht nach Heimat ist jedoch mehr als der Wunsch nach einem Fluchtpunkt oder Zukunftsort. In einer zunehmend schnelllebigen, hochmobilen und unsicheren Welt scheint sie vor allem dem Wunsch nach Geborgenheit und Zugehörigkeit zu entspringen, den ein Ort oder ein Land alleine in der globalisierten Welt längst nicht mehr erfüllen können. Weiterhin ausstehend bleibt in diesem Zusammenhang jedoch eine – sowohl politisch als auch gesellschaftlich – konkrete Idee dessen, was ,Heimat‘ ist und sein kann.
 
Unter anderem diese Fragen diskutieren wir am 29. November 2018 mit Yasmin Fahimi, MdB und Generalsekretärin a.D., Alexander Schimmelbusch, Journalist und Autor („Hochdeutschland“), Alexander Schweitzer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rheinland-Pfälzischen Landtag, und Lucas Vogelsang, Journalist und Autor („Heimaterde. Eine Weltreise durch Deutschland“). Journalist und Moderator Louis Klamroth übernimmt die Moderation des Abends.

Anmeldung hier erforderlich.

Datum: 29. November 2018, 18.30 bis 20.00 Uhr
Ort: Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz, In den Ministergärten 6, 10117 Berlin

Kommentarfunktion deaktiviert.