Größere Bühne – gleiches Stück – Fairness kennzeichnet Sozialpolitik heute
14. September 2017
Keine Ahnung
21. September 2017

Rund 10.000 feierten das Grillo-Jubiläum

Das Konzept der Organisatoren, das 125. Jubiläum des Essener Grillo-Theaters mit einem Bürgerfest zu feiern, ging auf. Am Samstag fanden rund 10.000 Gäste den Weg zum „Dinner for all“. Die Vorspeise bis zum abendlichen Buffet gab’s an der rund 220 m langen, mit rosa Decken belegten Tafel rund um das Theater. Dort präsentierten sich auch die Gewerke (Kulissenbauer, Schreiner, Kostümbildner etc.). Aber besonders die drei Außenbühnen zogen das Augenmerk der Besucher auf sich. Hier präsentierten sich alle Sparten, die in an Anfangsjahren des Grillo-Theaters noch dort beheimatet waren: Schauspiel, Oper und Ballet. Ein Augen- und Ohrenschmaus, dem die Gäste – so hört man – noch bis 23 Uhr verfallen waren. Schön, dass auch das Wetter bei diesem Straßenfestival mitspielte und am Abend auch der Gaumen am Sinnesrausch teilhatte.

Mehr zum Förderprojekt hier

Fotos: Diana Küster

Kommentarfunktion deaktiviert.