Licht aus! Spot an!

Journalistenseminar Rohren TV-Sendung Anna Siewert an der Kamera_klein
Ist Journalist der richtige Beruf für mich?
11. Mai 2016
06062016_Fussballtalk_Akteure_Aufmacher_gross
Vereinsfarbe spielt keine Rolle – Spannende gelb-schwarz-blau-weiße Diskussion um den Fußball im Pott
9. Juni 2016

Licht aus! Spot an!

spotlight3
Die Schule ist aus. Für musikbegeisterte Mädchen und Jungen heißt das noch lange nicht, dass sie nach Hause gehen. Wöchentlich treffen sich Grundschüler unterschiedlicher sozialer und ethnischer Herkunft zur nachmittäglichen „Spotlight AG“ des Gospelprojekt-Ruhr e.V. Die Ausweitung des Angebots auf vier weitere Grundschulen im Ruhrgebiet wird durch die Brost-Stiftung gefördert.

Klassen- und jahrgangsübergreifend erhalten die Kinder ausdrücklich nicht nur Musikunterricht. Elemente zur Stärkung des Gemeinschaftssinns und der sozialen Kompetenz, wie Spiele und wertevermittelnde Geschichten, werden eingebunden. Augenblicklich proben 190 Kinder wöchentlich in Essen, Bochum und Herne. Ausgebildete Dozenten bereiten sie darauf vor, am Ende aktiv mit Profimusikern auf einer Bühne zu stehen. Die Sommer- und Weihnachtskonzerte im Rampenlicht größerer Bühnen sind ein krönender und unvergesslicher Abschluss für die kleinen Stars und ihre Familien.

Singen fördert das Selbstvertrauen

Die Grundschüler werden in ihrem Selbstvertrauen gestärkt. Das musikalische Training wirkt nachhaltig: Es steigert das Wohlbefinden und die Lernbereitschaft. Und es festigt die Gruppe, die den gemeinsamen Auftritt auf der großen Bühne als besonderes Erlebnis erfährt. Innerhalb der Initiative des Gospelprojekt Ruhr e.V. erhalten die Schulen technischen Support, Musik-CDs und Lernmaterial. Die begeisterten Kinder werden nach dem Grundschulbesuch nicht aus der AG entlassen. Sofern sie ihre musikalischen Neigungen weiterentwickeln möchten, gibt es ein Folgeangebot des Vereins.

Kommentarfunktion deaktiviert.